Mit einem Dreier wurde die neue Staffel eingeleitet und die Erfolgsserie weiter ausgebaut. Dennoch muss man das heutige Spiel etwas genauer betrachten da wir nicht unser Potential in dem Umfange abgerufen haben wie es möglich gewesen wäre. Auch wenn viele Torchancen von der gegnerischen Seite mit viel Einsatz verhindert wurden, Latte und Pfosten oft im Weg standen oder man das Ziel mehrmals  knapp verfehlte so hat man durch einige Passungenauigkeiten nicht richtig ins Spiel gefunden. Zwar zirkulierte der Ball von der ersten Minute an sehr oft durch unsere Reihen und zwang Brand somit weite Wege zu gehen, aber leider nutzten wir diese Feldüberlegenheit zu wenig aus. In der Halbzeitpause wurden diese Dinge angesprochen und man versuchte es im zweiten Abschnitt umzusetzen was dann schliesslich auch besser gelang. Unterm Strich steht ein verdienter Erfolg, dennoch wissen wir dass man für jedes Ziel was man sich setzt arbeiten muss. Das Trainerteam ist natürlich zufrieden da man auch schlechtere Spiele zugestehen muss und auch sollte, schliesslich befinden wir uns in der Lernphase und wollen noch vieles ausprobieren um so weitere Erfahrungen sammeln zu können. In der erfolgreichen Mannschaft standen heute die Spieler Felix, Emre, David, Henrik, Semih, Luca, Max, Tim, Fabian, Jonas und Samil.

Nun steht am zweiten Spieltag wieder der direkte Vergleich mit dem letzten Pokalgegner vom Mittwoch an.